Für Partner und Fachexperten

Horizont für Partner, Fachexperten, Kostenträger

Mit dem Hospiz- und Palliativzentrum Horizont wird ein langjähriger, gemeinsamer Wunsch Wirklichkeit. Durch das umfassende und ganzheitliche Konzept von Horizont wird zugleich der seit 2007 gesetzlich geforderten Einrichtung einer Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) Rechnung getragen.

Mehr erfahren

Zitat

Umsorgt sterben können, heimatnah. Das stationäre Hospiz von Horizont im Kreis Konstanz ist ein Segen für viele Patienten am westlichen Bodensee, die in Frieden sterben wollen.

Professor Dr. Jan Harder

Gemeinnützige Träger­gesellschaft

Die Trägergesellschaft Horizont – Ökumenisches Hospiz- und Palliativzentrum im Landkreis Konstanz gemeinnützige GmbH wurde im April 2016 vom Caritasverband Singen-Hegau e.V. und vom Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz gegründet.

Spezialisierte ambulante Palliativ­versorgung (SAPV)

Seit 2007 fordert der Gesetzgeber als ergänzendes Versorgungsangebot für Palliativpatienten die Einrichtung Spezialisierter ambulanter Palliativteams (SAPV). Palliativ daheim koordiniert seit November 2016 die Pflege und Versorgung häuslicher Palliativpatienten.

Das multiprofessionelle Team besteht aus erfahrenen Ärzten verschiedener Fachrichtungen mit der Zusatzqualifikation Palliativmedizin sowie qualifizierten Palliativ-Pflegekräften, die eng mit allen an der Versorgung Beteiligten  zusammenarbeiten: mit Hausärzten, ambulanten Pflege- und Hospizdiensten, Psychologen, Seelsorgern, Sozialarbeitern, stationären Pflegeeinrichtungen und anderen sozialen Diensten. Privatversicherte klären die Kostenübernahme der SAPV-Leistung mit ihrer Kasse ab.

mehr erfahren

Stationäres Hospiz

Menschen, die an einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen und weiter fortschreitenden Krankheit leiden und keiner Krankenhausbehandlung mehr bedürfen, haben Anspruch auf einen Zuschuss zu stationärer Versorgung in Hospizen (§ 39a SGB V). Wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie des Versicherten nicht erbracht werden kann, erhalten diese Menschen im stationären Hospiz eine palliativ-pflegerische und palliativ-medizinische Behandlung. Wie alle stationären Hospize ist auch Horizont eine kleine Einrichtung mit familiärem Charakter. 

Im stationären Hospiz Horizont finden neun Gäste Aufnahme.  Das Hospiz erbringt eine umfassend geplante Pflege, die sich in Inhalt und Umfang an körperlichen, psychischen, sozialen und geistig-seelischen Bedürfnissen der sterbenden Menschen orientiert. Die Angehörigen und Bezugspersonen der Sterbenden werden nach Möglichkeit in die Pflege und Begleitung mit einbezogen. 

Kostenträger
Die Kosten für den Aufenthalt im Hospiz übernehmen die Krankenkassen und die Horizont gGmbH als Träger mit Hilfe von Spendenmitteln.

mehr erfahren

Hospizverein

Mitinitiator und Förderverein für das Hospiz- und Palliativzentrum Horizont ist der Hospizverein Singen und Hegau e.V. Seit mehr als zwanzig Jahren setzt er sich dafür ein, den Hospizgedanken in der Region bekannt zu machen, Menschen für die Hospizarbeit zu gewinnen und zu qualifizieren und sie als ehrenamtliche Wegbegleiter schwerkranken und sterbenden Menschen, deren Angehörigen und Trauernden begleitend und unterstützend an die Seite zu geben.

mehr erfahren